Azienda Agricola Monte del Fra’ – Veneto IT

Azienda Agricola Monte del Fra’ – Veneto IT

Die Geschiechte
Im Herzen des Custozagebietes liegt, eingebettet in die Moränischen Hügeln des Gardasees, das Weingut Monte del Fra. Die Geschichte des Hauses begann1958 und entwickelte stetig erfolgreich weiter. Heute sind 140 Hektar Weinberge im Eigenbesitz und dazu gehören so große Cru-Lagen wie Cà del Magro, Colombara, Grottino, Staffalo, Monte Godi, Monte Fitti, Mascarpine, Bagolina, Pezzarara und Monte del Frà. Vor ungefähr 10 Jahren erwarb die Familie eine wunderschöne Tenuta, am kleinen Wildbach Lena in der Gemeinde Fumane, mit den dazugehörenden Toplagen Lena di Mezzo. Die richtige Wahl der geeigneten Weinlagen und die optimale Kultivierung der Reben war eine wichtige Voraussetzung für die Produktion hochwertiger Trauben. Dank der Guyot-Reberziehung in den Gebieten Custoza, Bardolino und Lugana und der typischen Pergelerziehung in der Valpolicella Classica reifen lediglich 2 bis 3 Kilo Trauben pro Rebstock. Das ist die fundamentale Basis für hochwertige Qualitäten. Unsere zuständigen Weinmacher kontrollieren zuerst mit allen önologischen Mitteln das Ausgangsprodukt und anschließend wird mit modernster Technik die Typizität der Traube erhalten um eine sichere Garantie für feinste Qualität zu gewährleisten.
Die Weine

Custoza DOC

Delikater Duft von kleinen Waldbeeren, Himbeeren und Johannisbeeren. Am Gaumen begeistern faszinierende Aromen von kleinen roten Früchten begleitet von einer animierenden, jugendlichen Frische

Lugana DOC

Aromatischer Weißwein. Geschmack herzhaft wohlschmeckend, animierend nach weißen Blüten, Brennesseln, unreifen Aprikosen und Mandeln, abgerundet von feinen Hefenoten

Ca’ del Magro DOC

Trocken, herzhaft, ausgewogen, gute Struktur mit einem langen, angenehmen Finale.

Bardolino Chiaretto

Delikater Duft von kleinen Waldbeeren, Himbeeren und Johannisbeeren. Am Gaumen begeistern faszinierende Aromen von kleinen roten Früchten begleitet von einer animierenden, jugendlichen Frische

Corvina

Intensiv nach Sauerkirsche und Pfeffer wenn der Wein noch jung ist, mit zunehmender Reife wird der Wein würziger und es kommen Noten von Zimt, Sternanis und Lakritze hinzu.

Valpolicella Ripasso

Tiefes rubinrot, elegant, samtig und harmonisch.Geschmack ausgesprochen elegant, samtig und harmonisch und zugleich kräftig und mit viel Tiefe. Duft nach Weinbrandkirschen, Sauerkirschen, Zwetschgen und Lakritze. Würze von Pfeffer und Zimt, sowie von frischem Unterholz.

Amarone della Valp.

Außergewöhnlich elegant, samtig und harmonisch, aber auch kräftig und komplex, körperreich. Geschmack nach Weinbrand Kirschen, Amarena-Kirschen, Zwetschgen, Lakritze und Leder.